Welche Maschine verarbeitet die Bohnen besser

Espressomaschine vs. Kaffeevollautomat

Espressomaschine mit Siebträger oder doch lieber ein Vollautomat? Die Kaufentscheidung fällt schwer. Ein Vergleich, welche Maschine für welchen Anwendungszweck optimal ist und wo die Pluspunkte dieser Maschinen liegen, kann helfen. Eine Kaufentscheidung zu treffen.

Vorteile von Kaffeevollautomaten

Kompakte Kaffeevollautomaten für Privathaushalte oder auch für Einsätze in der Gastronomie haben sehr viele Vorteile. Ein Kaffeevollautomat stellt dank des hohen Wasserdrucks einen sehr viel aromatischeren Kaffee her, als herkömmliche Filtermaschinen. Die Bedienung des Kaffeevollautomaten ist sehr simpel und sogar große Modelle verfügen nur über wenige Tasten oder einen bequemen Touchscreen, dessen Funktionen sich der Kaffeefreund rasch merken kann. Einige Modelle der Kaffeevollautomaten können einen Espresso oder Cappuccino mit nur einem Tastendruck herstellen. Der sparsame Nutzer sollte keinen Kaffeevollautomaten mit Kapselkaffee oder Padkaffee erwerben, da der Preis je Tasse sehr hoch ist. Diese Maschinen eigenen sich optimal für Privathaushalte, da sie einen fairen Preis haben.

Nachteile der Espressovollautomaten

Nur wenig Nachteile trüben den Kaffeevollautomaten. Das Gerät hat eine starke Lautstärke im Betrieb und kann nicht viel Kaffee auf einmal herstellen. Dazu kommt die sehr aufwendige Reinigung, welche den Kaffeegenuss ab und zu beeinträchtigen kann.

Siebträgermaschinen – die Vorteile

Espressomaschinen mit Siebträger kennt jeder, der schon einmal in einem Cafehaus war. Ebenfalls die Verwendung zu Hause bringt Vorteile. Bei der Siebträgermaschine wird das Kaffeepulver mit dem Siebträger an der Maschine montiert.
Nachdem die Maschine eingeschaltet wurde, wird der Kaffee mit sehr hohem Druck durch das Kaffeepulver gepresst. Der Kaffee kommt nur sehr kurz mit dem Pulver in Kontakt und entwickelt kaum Bitterstoffe. Dies geschieht auch bei Vollautomaten, aber Siebträgermaschinen bewältigen dies noch besser. Gute Maschinen erzeugen einen sehr aromatischen Espresso. Ist das Kaffeepulver zudem hochwertig, wird der Kaffee noch köstlicher.

Welche Kaffeemaschine bietet den ultimativen Genuss?

Für den höchsten Genuss sorgt eine hochwertige Siebträgermaschine, welche auch einen hervorragenden Espresso zubereitet. Die Größe und Preis sind gute Gründe, warum sich auch in privaten Haushalten die Kaffeevollautomaten heimisch fühlen. Welche Maschine bevorzugt wird, hängt von den individuellen Gewohnheiten der Nutzung ab. Menschen, die nur ab und zu eine Tasse Kaffee trinken, sind mit einem Kapselautomaten gut beraten. Dieser ist zwar im Betrieb kostspieliger, dafür liefert das Gerät einen exzellenten Kaffeegeschmack. Die allerbeste Kaffeemaschine gibt es pauschal nicht, da der Anwendungszweck von Bedeutung ist. Man kann nur sagen, dass Kaffeevollautomaten meistens für Privatanwender die bessere und preiswerte Möglichkeit sind.

Weiterführende Links:
Kaffeevollautomat bei Wikipedia